Wettbewerb am 15. Juni

8. Göttinger Robotikwettbewerb

Nach langer Pause und mehrmaligem Verschieben fand am 15. Juni der langersehnte 8. Robotikwettbewerb in den Räumen des Eichsfeld-Gymnasiums in Duderstadt statt.

26 Teams traten mit ihren selbst gebauten und programmierten Robotern in drei verschiedenen Wettbewerben an: Beim Grundschulwettbewerb bestand die Aufgabe darin, mit dem Roboter „Trümmer“ in Form von Legosteinen zur Seite zu Räumen und einen Verletzten zu bergen. Beim Hauptwettebwerb ging es darum, einem Weg zu folgen und einen Verletzten mit einer Trage zu transportieren. Beim Kreativwettbewerb ging es darum, mit dem Roboter ein Tier nachzuempfinden, das auch die entsprechenden Bewegungen machen kann.

Dazu tüftelten die Schülerinnen und Schüler der acht teilnehmenden Schulen im Vorfeld an Lösungen mit ihren Roboter-Sets „Mindstorms“ und „Spike“. In kleinen Gruppen wurde gebaut und programmiert. Am 15. Juni war es dann soweit: Bei bestem Wetter trafen sich alle Teilnehmer im EGD in Duderstadt, zeigten ihre Roboter und ließen ihre Ergebnisse von einem Jurorenteam bewerten.

Zeitgleich fanden für Grundschüler weitere Workshops statt, bei denen die Systeme Calliope und Ozobot vorgestellt wurden.

Im Folgenden finden Sie einige Impressionen des Tages. Aus datenschutzrechtlichen Gründen konnten nicht alle Fotos veröffentlicht werden. Sollte auf den folgenden Bildern doch noch ein Kind zu sehen sein, obwohl der Veröffentlichung nicht zugestimmt wurde, bitten wir Sie darum eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis zu schreiben.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Helfern und Organisatoren, bei den teilnehmenden Schulen und unseren Sponsoren für die Mitarbeit bedanken. Es war ein toller Tag und wir freuen uns auf den Wettbewerb im nächsten Jahr. Wann und wo dieser statt finden wird, finden Sie zu gegebener Zeit hier auf der Webseite.