First Lego League Challenge

Unter dem Motto „Cargo Connect“ nahmen 7 Teams verschiedener Schulen teil und präsentierten ihre Roboter bei der „First LEGO League Challenge“. Der Austragungsort 2022 war erstmalig Göttingen und wurde vom Landesmedienzentrum Göttingen/Osterode ausgerichtet. Ursprünglich war geplant, die Challenge in den Räumen der BBS 2 Göttingen abzuhalten, aber die aktuellen Corona-Verordnungen erlaubten keine Präsenzveranstaltungen, daher fand die Veranstaltung online statt.

Bei der diesjährigen Challenge drehte sich alles um das Thema Transport. Wie kann Robotik den Austausch von Waren und Dienstleistungen schneller, sicherer, effizienter und umweltfreundlicher machen? Die von den Schülerinnen und Schülern entwickelten Roboter traten in der Klasse „Cargo Connect“ gegeneinander an, um möglichst viele Aufgaben in 150 Sekunden zu meistern und so viele Punkte zu sammeln. Gewinner können sich bei internationalen Wettbewerben messen

Verantwortlich für die Organisation des Wettbewerbs in Göttingen waren Martin Taufmann und Thomas Beckermann vom Regionalen Medienzentrum Göttingen/Osterode.

Besonderer Dank gilt der Firma Novelis aus Göttingen, die mit Sach- und Geldspenden die Schulteams sowie den Robotikfreunde Göttingen e. V. unterstütze!