"Dosen wegräumen"

Die Aufgabe besteht darin, ein Spielfeld leer zu räumen. Auf dem Spielfeld werden drei leere Dosen zufällig platziert. Der Roboter muss das Spielfeld abfahren und die Dosen runterschmeißen. Der Roboter darf nicht breiter als 21cm (A4-Blatt, schmale Seite) sein. Die Zeit wird gestoppt.

Die Bahn

  • Die Bahn hat die Größe von 120cm x 60cm.
  • Man kann diese zum Beispiel aus vier Regalböden (siehe Hauptwettbewerb) legen. Ob die Böden wie die Platten der Hauptaufgabe zerschnitten sind, spielt keine Rolle.
  • Am Wettbewerbstag werden dies vor Ort Platten sein, man kann aber genau so mit einem markierten Bereich auf dem Fußboden üben.

Die Bewertung

  • Es zählt die Zeit.
  • Man darf den Roboter, wenn er von der Bahn fällt oder sich aus anderen Gründen nicht mehr bewegen kann, jederzeit an der Stelle, wo er herunterfallen ist oder am Startpunkt wieder auf die Bahn setzen. Dafür gibt es 10 Strafsekunden.

Aufbau und Material

  • Man kann, wie schon beschrieben, Regalböden verwenden. Diese sind preiswert und schnell im Schrank verstaut.
  • Die Ecken und vor allem die nichtbeschichteten Seitenkanten sollte man abschleifen.
  • Wählt man die Variante mit den Regalböden (4 x € 2,40), zwei Leisten (€ 2,00) und einem Gurt (€ 3,00), so ist man bei ca. 15 €.
  • Jede Grundschule, die mit einem oder mehreren Teams am Grundschulwettbewerb teilnimmt, bekommt die Materialkosten für eine Bahn in Höhe von 15 Euro erstattet!

Tipps, Tricks und Fragen

  • Die Dosen werden nicht völlig zufällig platziert, sondern es gibt Positionen, die ausgewählt werden können. Dazu teilt man die Fläche in acht Quadrate von je 30cm Kantenlänge. In der Mitte eines der sieben nichtgrauen Quadrate kann eine Dose stehen.
    Unbenannt3
  • Der Startpunkt ist auf  der grauen Fläche.
  • Zum Üben kann man leere Getränkedosen nehmen. Volle Dosen sind zu schwer.
  • Die Aufgabe ist dann erfüllt, wenn die letzte Dose von der Bahn der Bahn geschoben wurde. Dann wird die Zeit gestoppt.
  • Man kann die Bahn mit einem Gurt und zwei Lseisten zusammenhalten (siehe Hauptwettbewerb).
  • Diese Aufgabe ist ohne Sensoren lösbar.
  • Möchte das Team, z.B. weil der Roboter von der Bahn fällt, neu starten, mzss der gleiche Startpunkt gewählt werden.
  • Die Aufstellung der Dosen wird am Anfang des Wettbewerbs "gewürfelt" und ist dann für alle Teams gleich.
  • Ein Beispielvideo findet man hier: vimeo.com/238019837